Anzeige

Ski Alpin: Deutsche Läuferin mit kurios-folgenschwerer Panne bei USA-Weltcup

DSV-Läuferin: Bitter-kuriose Panne!

SKI & BERGE: Das DSV Magazin mit Wolfgang Maier & Tobias Reindl

Frustrierender Tag für die deutsche Skirennläuferin Marlene Schmotz: Beim US-Weltcup in Killington bringt sie sich schon im Starthaus um alle Chancen.

Das ist nun wirklich extra-dumm gelaufen!

Eine kuriose und folgenschwere Stock-Panne beim Riesenslalom der Frauen im amerikanischen Killington hat die deutsche Skiläuferin Marlene Schmotz schon beim Start um alle Chancen auf eine gute Platzierung gebracht.

Anzeige

Marlene Schmotz mit folgenschwerem Fauxpas im Starthaus

Die 28 Jahre Allrounderin aus Fischbachau in Oberbayern stimmte sich gerade im Starthaus auf ihren Lauf ein, schlug sich dabei zur Eigenmotivation auf die Brust - und löste dabei versehentlich mit dem Stock verfrüht die Zeitmessung aus.

Schmotz fuhr damit von Beginn an aussichtslos hinterher, wurde mit 4,85 Sekunden Rückstand Drittletzte im ersten Lauf, verpasste den zweiten Durchgang klar - und zog frustriert ab.

Marlene Schmotz unterlief beim Riesenslalom in Killington eine kuriose Panne

Marlene Schmotz unterlief beim Riesenslalom in Killington eine kuriose Panne

Auch die zweite deutsche Starterin Jessica Hilzinger schied als 43. aus und verpasste ebenfalls die Punkteränge. Für das Ticket zur WM in Courchevel/Meribel im Februar fordert der Deutsche Skiverband (DSV) ein Top-Acht-Ergebnis oder zwei Fahrten unter die besten 15.

Mikaela Shiffrin nicht in Top-Form

Bei ihrem ersten USA-Heimspiel des Winters erwischte auch Superstar Mikaela Shiffrin bei schwierigen Windbedingungen nicht ihren besten Tag: Sie belegte lediglich Rang 13 mit 1,40 Sekunden Rückstand auf Siegerin Lara-Gut Behrami aus der Schweiz.

Shiffrin hat am Sonntag beim Slalom allerdings schon die nächste und wohl deutlich größere Chance auf ihren 77. Weltcup-Erfolg: Bereits fünfmal konnte die 27-Jährige in ihrer Spezialdisziplin in Killington triumphieren.

Alles zu Ski und Wintersport auf SPORT1.de

Anzeige

------

Mit Sportinformationsdienst (SID)