Anzeige

NFL: hiobsbotschaft für Rams! Stafford fehlt Super-Bowl-Champion

Hiobsbotschaft für NFL-Champion

Kurios! Nachbarn retten eingeschneite NFL-Profis

Die Los Angeles Rams müssen nun auch noch ohne Matthew Stafford auskommen. Der Quarterback fehlt ausgerechnet in der sportlichen Krise.

Super-Bowl-Champion Los Angeles Rams muss inmitten seiner sportlichen Krise nun auch noch ohne Matthew Stafford auskommen.

Der Quarterback fehlt dem Team am Sonntag wegen einer Nackenverletzung bei den Kansas City Chiefs. Das gab Headcoach Sean McVay bekannt.

Anzeige

Stafford ist im sogenannten „concussion protocol“, muss also auf dem Weg zurück aufs Spielfeld eine Reihe von Tests bestehen. McVay sagte aber, dass der 34-Jährige nicht zwangsläufig eine Gehirnerschütterung erlitten habe. Stafford verspürte laut McVay nach einem Hit im Spiel gegen die New Orleans Saints (20:27) Taubheit in den Beinen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Die Rams haben vier Spiele in Serie verloren und sind in der NFC West mit nur drei Siegen und sieben Niederlagen Letzter. Noch ist unklar, wer Stafford am Wochenende ersetzen wird.

Alles zur NFL auf SPORT1.de