Anzeige

NHL: Sieg für Moritz Seiders Red Wings, Oilers um Leon Draisaitl verlieren

Sieg für Seider, Pleite für Draisaitl

Langes Aus nach Horror-Szene

Während Verteidiger Moritz Seider mit den Detroit Red Wings gewann, unterlag der Superstar leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers.

Während Verteidiger Moritz Seider in der nordamerikanischen Profiliga mit den Detroit Red Wings einen 3:0 gegen die Nashville Predators feiern konnte, unterlag der Superstar der Edmonton Oilers, Leon Draisaitl, bei den New York Islanders mit 0:3. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der NHL).

Seider spielte 21:02 Minuten, Draisaitl war bei den Oilers 22:41 Minuten auf dem Eis, allerdings kam die gefürchtete Offensive von Edmonton nicht zum Zuge. Die Islanders spielten sehr kompakt und hatten die Oilers unter Konrolle.

Anzeige

Beim 6:2 der Buffalo Sabres gegen die St. Louis Blues gelang John-Jason Peterka eine Vorlage in 13:40 Minuten Spielzeit. Goalie Thomas Greiss kam bei den Blues nicht zum Einsatz. Tim Stützle erzielte beim 1:4 der Ottawa Senators bei den Vegas Golden Knights ebenfalls einen Assist. (DATEN: Tabellen der NHL).

Ohne den an einer Oberkörperverletzung laborierenden Stanley-Cup-Sieger Nico Sturm verloren die San Jose Sharks mit 5:8 bei den Seattle Kraken. Bei den Gastgeber war Torwart Philipp Grubauer der Ersatztorhüter.