Anzeige

"30 unter 30": Besondere Ehre für Alica Schmidt - "Bedeutet mir viel"

Besondere Ehre für Alica Schmidt

Nächste Auszeichnung für "World Sexiest Athlete"

Die deutsche Leichtathletin Alica Schmidt freut sich über eine besondere Auszeichnung. Die 24-Jährige schafft den Sprung in eine prominente Liste.

Große Ehre für die deutsche Leichtathletin Alica Schmidt!

Die 24-Jährige wurde vom weltweit bekannten Forbes-Magazin in die Liste der „30 unter 30″ gewählt. Eine besondere Auszeichnung für die 400-Meter-Läuferin und Deutschlands bekanntestes Gesicht in der Leichtathletik.

Anzeige

„Das bedeutet mir so viel“, schrieb Schmidt stolz auf ihrem Instagram-Account.

Das amerikanische Magazin veröffentlicht jedes Jahr eine Liste mit Personen unter 30 Jahren, die einen großen öffentlichen Einfluss und unternehmerischen Erfolg haben. „Die 30 unter 30 bietet eine jährliche Gelegenheit, den Optimismus, Erfindungsreichtum und die Kühnheit der Jugend zu würdigen“, beschreibt Forbes die Auszeichnung.

Schmidt auf Liste „30 unter 30″ - Auch Havertz und Gwinn erhalten Ehre

Dazu zählt nun auch Schmidt, die neben ihrer sportlichen Karriere vor allem als Influencerin und Model aktiv ist. Mit 3,3 Millionen Followern allein auf Instagram verdient die Sportschönheit auch gutes Geld.

„Ich bin so dankbar für all die Geschäftsmöglichkeiten, die sich durch meinen Instagram-Account ergeben haben, und es macht mir wirklich Spaß, Inhalte für die Plattform zu erstellen“, erklärte Schmidt.

Neben der 24-Jährigen haben es auch zwei weitere deutsche Sportler in die „30 unter 30″-Liste des Forbes-Magazins in Europa geschafft: zwei DFB-Stars, Kai Havertz vom FC Chelsea und Giula Gwinn vom FC Bayern München.

Aktuell bereitet sich Schmidt auf die neue Leichtathletik-Saison vor. Am Mittwoch trainierte sie mit einigen männlichen Kollegen: „Es war ein wenig frustrierend, den Jungs hinterherzulaufen“, gab sie zu.

Anzeige

Neben dem Sportlichen geht Schmidt auch ihrer Karriere als Model nach. Zuletzt war sie für Hugo Boss auf der Fashion Week in Mailand.