Anzeige

Transfermarkt: Pochettino schließt Kane-Wechsel zum FC Bayern aus

Kane zum FCB? Ex-Coach reagiert

Kane und die Bayern: Passt das wirklich?

Die Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Harry Kane zum deutschen Rekordmeister reißen nicht ab. Jetzt nimmt sein Ex-Coach Mauricio Pochettino Stellung.

Die Personalie Harry Kane bleibt ein heiß diskutiertes Thema beim FC Bayern. Auch in England wirft die Zukunft des Top-Torjägers Fragezeichen auf.

Mauricio Pochettino bezweifelt nämlich einen Wechsel nach München. Der ehemalige Trainer von Tottenham Hotspur sieht keinen Grund für einem möglichen Abgang von der Insel. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Anzeige

Wie Pochettino im Interview mit der Süddeutschen Zeitung verriet, träume Kane vielmehr davon, als einer der größten Spieler aller Zeiten in die englische Fußball-Geschichte einzugehen. „Er will der beste Premier-League-Torschütze aller Zeiten werden“, so der argentinische Star-Coach. „Das ist sein Ziel.“

Deshalb könne sich Pochettino auch nicht vorstellen, dass es seinen ehemaligen Schützling an die Säbener Straße ziehen wird. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Ein Bayern-Transfer käme nur dann infrage, „wenn er seine Denkweise geändert haben sollte, was ich weder weiß noch glaube“, fuhr der aktuell vereinslose Trainer fort.

Spurs droht 2024 ablösefreier Kane-Abgang

Laut dem 50-Jährigen gibt es ohnehin wenige Vereine außerhalb von Englands Beletage, die Kane reizen würden: „Wenn er die Insel verlassen sollte, dann nur zu Real Madrid.“

Denn der Tottenham-Star sei seinem Heimatland sehr eng verbunden. Während der vergangenen Monate hatten aber diverse Medien vermehrt vom Bayern-Interesse am 29-Jährigen berichtet. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Anfang September meldete die Bild, dass insbesondere Vorstandsboss Oliver Kahn von Kane überzeugt und sehr angetan sei sowie einen Transfer forciere. Der Tabellenführer der Bundesliga soll demnach bereits Kontakt mit Kanes Bruder und Berater Charlie Kane aufgenommen und sein Interesse hinterlegt haben.

Sollte Kane seinen 2024 auslaufenden Vertrag nicht verlängern, wären die Spurs im kommenden Sommer zu einem Verkauf gezwungen. Andernfalls droht ein ablösefreier Abgang.

Anzeige

Alles zum Transfermarkt bei SPORT1:

Hier schwärmt Kane vom FC Bayern