Anzeige

Rudern: Zeidler holt erneut WM-Gold im Einer

Zeidler holt erneut WM-Gold im Einer

Gold im Einer für Titelverteidiger Oliver Zeidler

Gold im Einer für Titelverteidiger Oliver Zeidler © AFP/SID/CHARLY TRIBALLEAU

Oliver Zeidler hat seinen Titel bei der WM erfolgreich verteidigt und den Deutschen Ruderverband (DRV) vor einem historischen Debakel bewahrt.

Frankfurt am Main (SID) - Oliver Zeidler hat seinen Titel bei der WM in Racice/Tschechien erfolgreich verteidigt und den Deutschen Ruderverband (DRV) vor einem historischen Debakel bewahrt. Sechs Wochen nach der enttäuschenden Heim-EM feierte der 26-Jährige im Einer-Finale einen beeindruckenden Start-Ziel-Sieg vor dem Topfavoriten Melvin Twellaar (Niederlande) und dem Briten Graeme Thomas. Damit sicherte Zeidler dem DRV die einzige WM-Medaille in den olympischen Klassen.

Für Zeidler ist es der zweite WM-Titel seiner Karriere. Vor drei Jahren hatte sich der ehemalige Schwimmer bei den Titelkämpfen in Linz als erster Deutscher seit 2002 die Goldmedaille im Einer gesichert. Bei der EM im August in München waren Zeidler im Finale kurz vor dem Ziel die Kräfte ausgegangen, als Vierter verpasste er die Medaillen.

Anzeige

Seit Einführung der Titelkämpfe 1962 blieb der DRV noch nie ohne Medaille in den olympischen Klassen. Nach dem Aus des Deutschland-Achters im Hoffnungslauf war der DRV nur mit Zeidler und dem Frauen-Doppelzweier in den 14 olympischen Klassen in den Finals vertreten. Das Duo mit Pia Greiten/Frauke landete im Endlauf auf Rang sechs.

In den nicht olympischen Klassen hatte der DRV am Freitag dreimal Bronze geholt, dazu gewann der Para-Mixed-Vierer mit Steuerfrau am Samstag die Silbermedaille.