Anzeige

MotoGP: Marquez meldet sich mit Pole Position zurück

Marquez holt sich die Pole Position

Honda-Pilot Marc Marquez startet in Japan von der Pole

Honda-Pilot Marc Marquez startet in Japan von der Pole © AFP/SID/Toshifumi KITAMURA

Marc Marquez sichert sich für das zweite Rennen nach seiner Zwangspause im Regen eine herausragende Ausgangsposition.

Der achtmalige Motorrad-Weltmeister Marc Marquez hat sich für das zweite Rennen nach seiner Zwangspause im Regen eine herausragende Ausgangsposition gesichert. Der einstige MotoGP-Dominator aus Spanien fuhr mit seiner Honda im Qualifying zum Großen Preis von Japan in Motegi auf die Pole Position. Marquez ließ den Franzosen Johann Zarco (Ducati) und den Südafrikaner Brad Binder (KTM) hinter sich.

Anzeige

Im Rennen am Sonntag (08.00 MESZ/ServusTV) erwartet der 29-Jährige allerdings „eine andere Geschichte, denn es sind trockene Bedingungen vorhergesagt“. Erstmals seit dem Grand Prix in Japan vor drei Jahren startet Marquez wieder von Platz eins. „Es ist wirklich wichtig für mich, dieses kleine Ziel erreicht zu haben“, sagte er.

Marquez hatte sich Anfang Juni zum vierten Mal einer Operation am rechten Oberarm und einer anschließenden Reha unterziehen müssen. Am vergangenen Wochenende war er beim Großen Preis von Aragon in Spanien nach einer Kollision mit Weltmeister Fabio Quartararo (Yamaha) früh ausgeschieden. Der Franzose startet am Sonntag nur von Platz neun. (NEWS: Alle Infos zur MotoGP)