Anzeige

Darts: Price erteilt Schindler bei German Open böse Abfuhr

Price erteilt Schindler Abfuhr

Price wieder die Nummer 1 der Welt

Bei den Darts Open Germany in Jena bleibt Martin Schindler ohne Chance gegen Gerwyn Price. Die Nummer 1 der Welt trumpft groß auf.

Als der Einzug ins Viertelfinale perfekt war, ließ Gerwyn Price seinen berücksichtigten kurzen Schrei los.

Der frühere Weltmeister ließ Martin Schindler bei den Darts Open in Germany keine Chance und wies den Deutschen beim Heimspiel mit 6:1 deutlich in die Schranken. (alle Spiele live bei SPORT1 im TV und Livestream)

Anzeige

Price trumpfte groß auf. Den ersten Satz sicherte sich die Nummer 1 der Welt mit einem 140er-Finish. Das zweite Leg checkte er mit einem Bullseye aus. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Schindler kämpfte, ihm gelang im vierten Leg der erste Satzgewinn. Doch Price hatte immer eine Antwort parat und spielte auf sehr hohem Niveau. (PDC Order of Merit: Aktuelle Weltrangliste im Darts)

Wright stark gegen Clayton

Eine starke Performance zeigte auch Weltmeister Peter Wright. Snakebite nahm in seinem Drittrundenspiel Jonny Clayton aus dem Turnier.

„Das war heute überragend von Gerwyn“, sagte SPORT1-Experte Robert Marijanovic.

Price zeigte sich sehr zufrieden: „Ich wusste, dass Martin gefährlich werden konnte, deshalb war ich sehr konzentriert.“


Anzeige