Anzeige

FIFA 22: Zwei auf einen Streich! Bochum verpflichtet Top-Spieler

FIFA 22: Bochum verpflichtet Top-Spieler

Timo "TimoX" Siep konnte in seiner Karriere schon zweimal die deutsche Meisterschaft gewinnen

Timo "TimoX" Siep konnte in seiner Karriere schon zweimal die deutsche Meisterschaft gewinnen © @VfL1848eSports

Der VfL Bochum treibt die Personalplanungen für die Saison in FIFA 23 weiter voran. Auf die namhaften Abgänge folgten nun die Transfers zweier Hochkaräter.

Das Transferkarussell im kompetitiven FIFA-Kosmos dreht sich weiter. Nachdem der FOKUS CLAN mit den Verpflichtungen von Mustafa „xMusti19″ Cankal und Dylan „DullenMIKE“ Neuhausen bereits kräftig vorgelegt hat und die eSports-Abteilung des VfB Stuttgart ihr Comeback bekanntgegeben hat, gibt es nun auch Neuigkeiten aus dem Ruhrpott zu vermelden.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren! +++

Anzeige

Der VfL Bochum hat auf die Abgänge von Benedikt „BeneCR7x“ Bauer, Koray „KKoray_“ Kücükgünar sowie Justin „Godly10_“ Kampmeier reagiert und sich mit zwei Profis aus der deutschen Szene verstärkt, die in der abgelaufenen Saison zu überzeugen wussten. Zusammen mit der Verlängerung von Nachwuchstalent Laurin-Noah „VfLSnakez“ Bartsch scheint das Roster nun komplett zu sein.

FIFA 22: VfL Bochum nimmt zwei Top-Spieler unter Vertrag

Der erste Neuzugang stammt aus der Academy des SV Werder Bremen. Die Grün-Weißen konnten Jamie „Chaser“ Bartel aufgrund der Kadersituation nicht „die gewünschte sportliche und wirtschaftliche Perspektive“ für die kommende Spielzeit aufzeigen. Zukünftig wird der 17-Jährige also nach einer erfolgreichen Debütsaison im professionellen FIFA (200 FGS-Punkte + VBL Grand Final Platz 4) an der virtuellen Castroper Straße auf Torejagd gehen.

Dazu gesellt sich Timo „TimoX“ Siep. Für den FIFA-Veteran stellt das Engagement beim VfL schon die fünfte Station seiner professionellen Laufbahn dar. Der Deutsche trat in der abgelaufenen Spielzeit der VBL mit Freund Philipp „Eisvogel“ Schermer für den FC Ingolstadt an. Gemeinsam erreichte das Duo das Halbfinale des Grand Finals und unterlag dort nur denkbar knapp gegen den späteren Vizemeister FC St. Pauli im Golden Goal. Im DFB-ePokal sprang zudem eine Top-16-Platzierung raus.

+++ Abonniert unseren SPORT1 eSports & Gaming YouTube-Kanal, um keine Videos zu verpassen! +++

Aufgrund des Abstiegs der Fußballmannschaft in die 3. Liga kann der FCI im nächsten Jahr nicht mehr in der Virtual Bundesliga starten. Laut Regularien dürfen nur Teams aus den beiden höchsten deutschen Spielklassen teilnehmen. Ein Wechsel von TimoX war somit abzusehen. Noch in den Sternen steht dagegen, wohin es die Ex-Bochumer BeneCR7x und KKoray_ ziehen wird. Auch die Zukunft von Jamies Werder-Academy-Kollege Berkay „BerkayLion“ Demirci ist weiterhin offen.