Anzeige

Transfermarkt: PSG wirbt offenbar um nächsten Leipzig-Verteidiger

PSG will wohl nächsten RB-Akteur

Mega-Angebot abgelehnt! RB bleibt hart

Paris Saint-Germain bemüht sich wohl um den nächsten RB-Star und soll im Gegenzug eigene Verteidiger zum Tausch anbieten.

Paris Saint-Germain hat in diesem Transferfenster bereits Nordi Mukiele von RB Leipzig verpflichtet. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Wie die L‘Équipe nun aber berichtet, sollen die Franzosen noch an einem weiteren RB-Spieler interessiert sein. Angeblich beschäftigt man sich mit Mohammed Simakan. Es sollen sogar schon erste Gespräche stattgefunden haben.

Anzeige

In denen wurden RB von PSG offenbar auch eigene Verteidiger als Tauschobjekte angeboten. Hier könnte es sich um Thilo Kehrer handeln, den Paris bekanntlich loswerden will.

Skriniar weiter Wunschlösung von PSG

Aus Sicht der Leipziger erscheint der Deal jedoch unrealistisch, da sich mit Lukas Klostermann erst kürzlich ein Innenverteidiger verletzt hat.

Der Nationalspieler fällt mit einem Syndesmosebandanriss für einige Wochen aus, weshalb sich RB aktuell selbst nach Innenverteidigern umschauen soll. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Auch Leipzig-Trainer Domenico Tedesco dementierte die Spekulationen um Simakan kürzlich. „Gerüchte sind normal, aber da ist definitiv nichts dran“, stellte Tedesco klar.

Außerdem wäre Simakan wohl ohnehin nicht die erste Wahl der Pariser. Das ist offenbar immer noch Milan Skriniar von Inter Mailand. Bei ihm hakt es jedoch in den Verhandlungen um die Ablösesumme. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Alles zum Transfermarkt bei SPORT1: