Anzeige

Transfermarkt: Statt Frenkie de Jong? Manchester United bastelt an Deal mit Juve-Star Rabiot

United bastelt an Deal mit Juve-Star

Juve-Legende attackiert de Ligt

Manchester United ist weiter auf der Suche nach einem Mittelfeldspieler - weil der Deal mit Frenkie de Jong weiter hakt, wird nun offenbar ein Leistungsträger von Juventus Turin ins Visier genommen.

Manchester United ist auf der Suche nach einer Verstärkung im Mittelfeld - und das nicht erst seit der empfindlichen Auftaktniederlage gegen Brighton in der Premier League.

Kandidat Nummer eins war bisher stets der Niederländer Frenkie de Jong, dessen Wechsel vom FC Barcelona aber weiter in der Schwebe ist. Nun bringt The Athletic einen neuen Namen ins Spiel. (DATEN: Die Tabelle der Premier League)

Anzeige

Es geht um Adrien Rabiot. Dem Bericht zufolge arbeitet United bereits an einer Verpflichtung des Franzosen von Juventus Turin. Laut Sky Sports sollen sich die Vereine bereits über einen Deal einig sein. Nun müssen sich die Engländer und der Spieler über einen möglichen Wechsel verständigen.

Der Franzose kam 2019 von Paris Saint-Germain, von wo er unter deutlichen Misstönen in die Serie A wechselte. Bei der Alten Dame hat Rabiot noch einen Vertrag bis 2023. Unklar ist allerdings, ob er eine Alternative für de Jong wäre oder eine zusätzliche Ergänzung. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Schlägt United zu? Rabiot bei Juve Leistungsträger

Mit Barca hatte sich United bereits Ende Juni auf einen Transfer geeinigt. De Jong selbst soll allerdings einen Verbleib in Spanien vorziehen. Zudem stellen ausstehende Gehaltszahlungen - de Jong erklärte sich im Zuge der Pandemie wie diverse andere Barca-Spieler auch für einen Lohn-Aufschub bereit - bei dem möglichen Deal offenbar weiter ein Hindernis dar. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Rabiot zählte in den vergangenen drei Jahren zu den Stammspielern in Turin.




Anzeige