Anzeige

2. Liga: Hamburger SV – 1. FC Heidenheim 1846, 1:0 (1:0)

Ein Tor macht den Unterschied

undefined © undefined

2. Liga: Hamburger SV – 1. FC Heidenheim 1846, 1:0 (1:0)

Der Hamburger SV fügte dem 1. FC Heidenheim 1846 am Samstag die erste Saisonniederlage zu und gewann mit 1:0.

Mit der knappen Führung des HSV pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeit. Als der Schlusspfiff ertönte, war es genau ein Tor, das den Unterschied zwischen den Teams ausmachte – es war bereits in der ersten Hälfte erzielt worden.

Anzeige

Mit bisher nur drei Treffern zeigte der Sturm von Hamburg erhebliche Defizite. Dafür stand die Defensive aber ziemlich sicher. Mit drei Punkten im Gepäck schoben sich die Gastgeber in der Tabelle nach vorne und belegen jetzt den vierten Tabellenplatz.

Heidenheim bekleidet mit sechs Zählern Tabellenposition drei.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Der Hamburger SV tritt kommenden Samstag, um 13:00 Uhr, bei DSC Arminia Bielefeld an. Bereits einen Tag vorher reist der 1. FC Heidenheim 1846 zum 1. FC Nürnberg.