Anzeige

Darts: Gerwyn Price ist wieder Nummer 1 der Welt - so reagiert er

Wieder Nummer 1: So reagiert Price

Gerwyn Price ist wieder die Nummer eins der Welt

Gerwyn Price ist wieder die Nummer eins der Welt © Imago

Gerwyn Price zieht beim World Matchplay im englischen Blackpool ins Halbfinale ein und ist wieder die Nummer 1 der Darts-Weltrangliste. Er sieht einen kleinen Wermutstropfen.

Der frühere Darts-Weltmeister Gerwyn Price ist beim World Matchplay im englischen Blackpool ins Halbfinale eingezogen und damit wieder zur Nummer eins der Welt aufgestiegen. (PDC Order of Merit: Aktuelle Weltrangliste im Darts)

Der Waliser schlug am Freitagabend den Portugiesen Jose de Sousa mit 16:14 und überholte im Ranking Weltmeister und Titelverteidiger Peter Wright, der sein Viertelfinale gegen Dimitri Van den Bergh verlor.

Anzeige

Für Price ist es die erste Halbfinalteilnahme beim zweitwichtigsten Turnier des Jahres, 2015 und 2021 war er in der Runde der letzten Acht gescheitert.

  • „Checkout - Der Darts-Podcast powered by SPORT1″ - bei SPORT1, Spotify, Apple Podcast und überall, wo es Podcasts gibt

Gerwyn Price wieder Erster - kein alltäglicher Wechsel

„Ich bin überglücklich“, sagte Price auf einer Pressekonferenz nach dem Match, fügte aber an: „Mein Hauptziel ist, dieses Turnier zu gewinnen und diese Trophäe hochzustemmen.“ Er bedaure ein wenig, dass Wright ausgeschieden sei: „Ich hätte ihm das noch etwas lieber persönlich aus der Tasche gezogen.“

Der Führungswechsel von Wright zurück auf Price war erst der vierte seit dem Jahr 2008: Price war bereits von Anfang 2021 bis März 2022 an der Spitze im Ranking, nachdem dieses zuvor sieben Jahre lang am Stück von Michael van Gerwen dominiert worden war. Der Niederländer hatte 2014 Ikone „The Power“ Phil Taylor abgelöst.

Noppert setzte sich gegen Landsmann durch

Im Halbfinale trifft Price auf den Niederländer Danny Noppert, der sich zuvor gegen seinen Landsmann Dirk van Duijvenbode mit 16:11 durchgesetzt hatte. Im zweiten Halbfinale stehen sich am Samstag Van den Bergh und der dreimalige Weltmeister van Gerwen gegenüber.

Das Finale bei dem Event im Winter Gardens in Blackpool findet am Sonntag statt. Insgesamt werden 800.000 Pfund Preisgeld ausgeschüttet, der Sieger erhält 200.000 Pfund und die „Phil Taylor Trophy“.

------------

Anzeige

Mit Sportinformationsdienst (SID)