Anzeige

Irrer Plan! Barcelona wollte Frenkie de Jong gegen Harry Maguire tauschen

Irrer Barca-Plan! Mega-Tausch scheitert

De Jong: “Bin beim größten Verein der Welt”

Manchester United arbeitet weiter an einer Verpflichtung von Frenkie de Jong. Der FC Barcelona schlug offenbar einen irren Tausch vor, bei dem Harry Maguire inbegriffen sein sollte.

Manchester United hat offenbar einen Mega-Tausch abgelehnt. Laut der Sun wollte der FC Barcelona Frenkie de Jong an die Red Devils abgeben und im Gegenzug Harry Maguire bekommen. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Doch Manchesters neuer Coach Erik ten Hag will mit dem umstrittenen und von den Fans wenig geliebten Innenverteidiger weiterarbeiten. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Anzeige

Stattdessen verhandeln beiden Vereine nun über eine Ablöse für de Jong. Der Niederländer soll wohl rund 80 Millionen Euro kosten. Rund 64 Millionen Euro sollen sofort fließen, der Rest durch Bonuszahlungen folgen.

de Jong kurz vor Barca-Abgang

Bis vor kurzem waren die beiden Klubs noch weit voneinander entfernt, doch am Wochenende wurden die Gespräche fortgesetzt. Die Sportsmail berichtet, dass dabei ein Durchbruch bei den Verhandlungen erzielt wurde. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Manchester hat laut Sun die Hoffnung, dass ein Entscheidung schnell erzielt wird und de Jong Ende nächster Woche mit dem Team nach Thailand und Australien fliegt.

Der Wechsel soll laut Sport bis zum 30. Juni über die Bühne gehen.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: