Anzeige

Tennis, ATP: Nadal endlich wieder schmerzfrei! Dank Fußtherapie

Endlich! Gute Nachrichten für Nadal

French Open: So schlecht ging es Nadal

Der Grand-Slam-Rekordsieger Rafael Nadal hat kurz vor dem Start des Rasenklassikers in Wimbledon offenbar seine Fußprobleme in den Griff bekommen.

Der spanische Grand-Slam-Rekordsieger Rafael Nadal hat kurz vor dem Start des Rasenklassikers in Wimbledon offenbar seine Fußprobleme in den Griff bekommen und ist zum ersten Mal seit 18 Monaten schmerzfrei.

„Ich kann nahezu jeden Tag normal gehen, das ist für mich die Hauptsache“, sagte der 36-Jährige am Samstag: „Wenn ich aufwache, habe ich nicht mehr diese Schmerzen wie in den vergangenen anderthalb Jahren.“

Anzeige

Radiowellen-Therapie lindert Schmerzen von Nadal

Nadal hatte Anfang Juni zum 14. Mal die French Open gewonnen und dabei vor den Matches seinen schmerzenden linken Fuß regelmäßig betäuben lassen. Danach unterzog sich Nadal einer stimulierenden Radiowellen-Therapie, die ihm die erhoffte Linderung verschaffte.

„Seit zwei Wochen hatte ich keinen dieser Tage, an denen ich mich überhaupt nicht bewegen konnte. Das generelle Gefühl ist positiv“, sagte Nadal, der 2008 und 2010 in Wimbledon gesiegt hatte.