Anzeige

DFB-Team: Hansi Flick nimmt Nationalspieler in die Pflicht - „Es ist schon eine Standortbestimmung"

Flick nimmt DFB-Stars in die Pflicht

Flick: Deshalb hat Deutschland die besten Trainer

Fußball-Bundestrainer Hansi Flick hat seine Schützlinge mit Blick auf die WM-Endrunde in Katar noch einmal in die Pflicht genommen.

Fußball-Bundestrainer Hansi Flick hat seine Schützlinge mit Blick auf die WM-Endrunde in Katar (21. November bis 18. Dezember) noch einmal in die Pflicht genommen. (Alle News und Hintergründe zur deutschen Nationalmannschaft)

„Wir wollen eine Entwicklung sehen von denen, die hier dabei sind“, sagte Flick, der am Dienstag per Videoschalte aus dem Familien-Trainingslager in Marbella beim Trainerkongress des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) in Freiburg zu Gast war: „Jeder ist in der Verantwortung, noch besser zu werden.“

Anzeige

Die vier anstehenden Nations-League-Spiele gegen Europameister Italien (4. und 14. Juni), den EM-Zweiten England (7. Juni) und Ungarn (11. Juni) sieht Flick als Fingerzeig Richtung WM.

„Es ist schon eine Standortbestimmung. Es geht auch um mentale Stärke, wenn es darauf ankommt“, sagte der Bundestrainer: „Es ist wichtig zu sehen, wo wir stehen. Und dann schauen wir, was wir auf dem kurzen Weg zur WM besser machen können.“