Anzeige

Ligue 1: PSG siegt mühelos in Montpellier - Messi und Mbappé treffen

Messi-Doppelpack bei PSG-Sieg

Treffen in Berlin: Was machen Neymar und Alica Schmidt hier?

PSG feiert in der Ligue 1 einen klaren Sieg in Montpellier. Lionel Messi und Kylian Mbappé überragen.

Frankreichs Meister Paris Saint-Germain bleibt kurz vor dem Saisonende in der Ligue 1 in Torlaune. Bei HSC Montpellier siegte PSG am Freitagabend mit Nationalspieler Thilo Kehrer in der Startelf ohne Probleme mit 4:0 (3:0).

Lionel Messi traf jeweils nach Vorarbeit von Kylian Mbappé (6., 20.), später traf Frankreichs Stürmerstar selbst (60.). Noch vor dem Seitenwechsel hatte Angel Di María (26.) erhöht.