Anzeige

WWE Clash at the Castle: So läuft die Megashow in Cardiff

So läuft die WWE-Megashow in Europa

Drew McIntyre dürfte bei WWE Clash at the Castle eine Schlüsselrolle spielen

Drew McIntyre dürfte bei WWE Clash at the Castle eine Schlüsselrolle spielen © WWE

Der Wrestling-Marktführer lässt in Cardiff den größten Europa-Event seit 30 Jahren steigen - hier alle Infos zu Clash at the Castle im September.

30 Jahre nach dem legendären SummerSlam 1992 im Londoner Wembley-Stadion zieht Wrestling-Marktführer WWE wieder eine große Stadionshow in Europa durch - und das Fan-Interesse übersteigt alles bisher Dagewesene.

Am 3. September wird im walisischen Cardiff die größte WWE-Show auf dem alten Kontinent seit drei Jahrzehnten steigen. Der inzwischen „Clash of the Castle“ getaufte Event findet im Principality Stadium statt, das bei Rugby- und Fußballspielen knapp 74.000 Fans Platz bietet. (NEWS: Alle Neuigkeiten zu WWE)

Anzeige

Schon in den Tagen nach der offiziellen Ankündigung sollen sich 59.000 Fans Karten vorreserviert haben, ein Ansturm, wie ihn WWE auch bei der Megashow WrestleMania noch nie erlebt hat.

Mit dem Europa-Event - am selben Wochenende wie der AEW-PPV Double or Nothing einen Tag darauf - knüpft WWE bewusst an die große Show von 1992 an, von der vor allem der Klassiker zwischen Bret „The Hitman“ Hart und dem tragisch früh verstorbenen Lokalmatador „The British Bulldog“ Davey Boy Smith in Erinnerung ist.

Auch in diesem Jahr dürfte WWE sich bemühen, europäische Stars wie Drew McIntyre ins Zentrum zu rücken - und womöglich auch schon das frisch beförderte deutsch-österreichische Duo Gunther und Ludwig Kaiser. Der eigentliche SummerSlam findet in diesem Jahr früher als üblich statt, am 30. Juli in Nashville.

Was gibt es über das Spektakel sonst zu wissen? SPORT1 hat Fragen und Antworten.

WWE Clash at the Castle in Cardiff - wo gibt‘s Tickets?

Tickets für WWE Clash at The Castle gehen am Freitag, 20. Mai, über Ticketmaster.de in den allgemeinen Verkauf. Weitere Informationen zur Registrierung für einen exklusiven Vorverkauf ab Mittwoch, 18. Mai, gibt es auf der offiziellen Homepage von WWE.

Wird es Reisepakete geben?

WWE kündigt an, dass es Kombi-Pakete geben wird, die Tickets für die Veranstaltung und ein Hotelzimmer in Cardiff beinhalten werden. Infos dazu sollen bald auf der Homepage veröffentlicht werden.

Gibt es weitere Events rund um die Show?

Ja, WWE hat entsprechende Pläne - die in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden sollen.

Anzeige

Gibt es Corona-Beschränkungen für die Einreise nach Wales?

Derzeit nicht - es gilt jedoch die übliche Empfehlung, sich unmittelbar vor der Reise über die Richtlinien der örtlichen Behörden zu informieren.

Wie ist das Stadion in Cardiff erreichbar?

Via Zug: Cardiff Central ist der nächstgelegene Bahnhof zum Principality Stadium und wird von Zügen aus West Wales, den Midlands, der Südküste und London angefahren. Außerdem liegt der Bahnhof Cardiff Queen Street 15 Gehminuten östlich des Stadions.

Via Auto: Cardiff ist über die Autobahn M4 zu erreichen.

Via Bus: Es gibt regelmäßige Verbindungen zu den meisten Städten in Wales und auch den großen Städten im Rest des Vereingten Königreichs - London, Birmingham, Manchester, Newcastle, Liverpool, Edinburgh. An Veranstaltungstagen parken die Busse in der Regel in Sophia Gardens, das fünf Gehminuten vom Principality Stadium entfernt ist, wenn man dem Fluss folgt.

Zu Fuß: Fans, die sich am Veranstaltungstag in Cardiff aufhalten, wird empfohlen, zum Stadion zu laufen. Von der Cardiff Bay aus gibt es auch ein Wassertaxi ins Stadtzentrum nehmen oder das BayCar Nummer 6.

Wissenswertes zum Thema Wrestling:

So funktioniert das Wrestling-Imperium WWE

So läuft WWE im deutschen TV und auf dem WWE Network

So können Sie AEW im deutschen TV verfolgen

Anzeige

Finisher, Face und Heel, Work und Shoot: Das ABC des Wrestling