Anzeige

Bundesliga: Eintracht Frankfurt – DSC Arminia Bielefeld, 0:2 (0:2)

Arminia baut Serie aus

Arminia macht Eintracht mit Zauber-Rabona nass

Bundesliga: Eintracht Frankfurt – DSC Arminia Bielefeld, 0:2 (0:2)

Am Freitag verbuchte DSC Arminia Bielefeld einen 2:0-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 1:1-Remis getrennt.

Die Arminia erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Patrick Wimmer traf in der vierten Minute zur frühen Führung. Nach Vorlage des 20-jährigen Mittelfeldspielers markierte Alessandro Schöpf für die Gäste das 2:0 (26.). Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung von Bielefeld in die Kabine. Den Grundstein für den Sieg über die Eintracht legte DSC Arminia Bielefeld bereits in Halbzeit eins. Da in Durchgang zwei keine weiteren Treffer mehr fielen, war der Pausenstand am Ende auch das Endergebnis.

Anzeige

Frankfurt besetzt momentan mit 28 Punkten den achten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 30:30 ausgeglichen. Sieben Siege, sieben Remis und sechs Niederlagen haben die Gastgeber momentan auf dem Konto. Mit dem Gewinnen tut sich Eintracht Frankfurt weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Die Arminia holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Mit drei Punkten im Gepäck verließ Bielefeld die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den 14. Tabellenplatz ein. Vier Siege, neun Remis und sieben Niederlagen hat DSC Arminia Bielefeld derzeit auf dem Konto. Die ansteigende Form der Arminia zeigt sich an fünf Spielen ohne Niederlage in Folge und dem Verlassen der Abstiegsplätze.

Als Nächstes steht für die Eintracht eine Auswärtsaufgabe an. Am 05.02.2022 (15:30 Uhr) geht es gegen den VfB Stuttgart. Bielefeld empfängt parallel Borussia Mönchengladbach.