Anzeige

Premier League, Manchester United: Ralf Rangnick mit Fauxpas - Spieler witzeln

Rangnick-Fauxpas lässt Spieler lachen

Ronaldo stellt sich vor Rangnick

Ralf Rangnick taucht am Trainingsgelände von Manchester United auf - außer ihm ist aber niemand da. Der Vorfall sorgt für Gelächter bei seinen Spielern.

Ralf Rangnick ist unter der Woche offenbar ein kurioser Fauxpas unterlaufen - der sogar bei seinen Spielern für Erheiterung sorgte.

Der Trainer von Manchester United war am Dienstag voller Tatendrang am Trainingsgelände der Red Devils angekommen, schließlich gibt es beim kriselnden Topklub viel zu tun. (Alle News und Hintergründe zur Premier League)

Anzeige

Doch nur wenig später verabschiedete sich der Fußball-Fachmann wieder unverrichteter Dinge, denn außer ihm hatte sich niemand an den Plätzen in Carrington versammelt. Grund: Rangnick selbst hatte seinen Stars frei gegeben.

Dies war ihm aber offenbar komplett entfallen, weshalb er sogar in der Geschäftsstelle anrief, um sich zu erkundigen, warum auf den Parkplätzen - wie sonst üblich - keine Teststation aufgebaut sei.

„Die Spieler haben Witze gemacht“

„Er hat aus dem Auto angerufen und gefragt, wo die Tester seien und wurde daran erinnert, dass die Spieler frei haben. Dann ist er wieder gefahren“, sagte ein namentlich nicht genannter Klub-Insider zur Daily Mail.

Ein Vorfall mit Folgen: „Am Trainingsgelände haben alle darüber gesprochen. Die Spieler haben alle darüber Witze gemacht.“

Rangnick ist seit sieben Spielen bei United im Amt. Der langjährige Bundesliga-Macher konnte zwar vier Siege verbuchen, optimal verlief der Start aber auf keinen Fall. Weil nicht nur die Ergebnisse sondern auch die Leistungen Grund zur Sorge machen, musste der 63-Jährige zuletzt bereits von prominenter Seite Kritik einstecken.

Immerhin: Spieler wie Marcus Rashford und Cristiano Ronaldo hatten sich öffentlich hinter ihren Coach gestellt.

Wird ein Italiener Rangnick-Nachfolger?

Rangnick, so der ursprüngliche Plan, soll die Mannschaft bis Ende der Saison von der Seitenlinie aus leiten. Danach wird er voraussichtlich in eine einflussreiche Beraterrolle wechseln. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Premier League)

Anzeige

Schon jetzt gibt es Gerüchte über einen möglichen neuen United-Trainer. Große Namen wie Mauricio Pochettino und Zinédine Zidane kursieren schon länger.

Nun ist in Italien ein neuer Kandidat aufgetaucht. Der Corriere dello Sport berichtet, dass auch Simone Inzaghi von Inter Mailand auf dem Zettel des englischen Rekordmeisters steht.