Anzeige

Darts: Fallon Sherrock verliert bei Q-School erstes Spiel gegen Jason Hogg

Dämpfer für Darts-Queen Sherrock

Queen of the Palace scheitert dramatisch

Fallon Sherrock kämpft in der Q-School um eine PDC Tour Card, muss aber direkt zum Auftakt einen Dämpfer einstecken.

Fallon Sherrock hat auf ihrer Mission, sich eine PDC Tour Card zu erspielen, den ersten Dämpfer kassiert.

Die „Queen of the Palace“, die mit ihren Siegen über Ted Evetts und Mensur Suljovic bei der Darts-WM 2020 Geschichte geschrieben hatte, musste sich zum Auftakt der Q-School in Milton Keynes Jason Hogg mit 4:5 geschlagen geben. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Anzeige

Und das obwohl die Engländerin eigentlich eine gute Leistung ablieferte. Ein Average von 90,11 Punkten und eine Checkout-Quote von 52,25 Prozent reichten am Ende aber nicht zum Sieg.

Nun bleiben Sherrock nur noch zwei Möglichkeiten, um die Vorqualifikation, die noch bis Dienstag läuft, zu überstehen. Die 27-Jährige braucht entweder einen Sieg in der Tageswertung am Montag oder Dienstag oder müsste sich über die Gesamtwertung qualifizieren, was nach ihrem Fehlstart aber schwierig werden dürfte.

Sherrock in Q-School gefordert

In der Vorqualifikation kämpfen 322 Spieler um 96 Startplätze für die von Mittwoch bis Samstag angesetzte UK-Q-School. Dort spielen schließlich insgesamt 128 Spieler um 17 Tickets für die Profitour.

Im hessischen Niedernhausen findet parallel die EU-Q-School statt, über welche weitere 15 Spielberechtigungen vergeben werden.



Anzeige