Anzeige

SC Magdeburg siegt in Europa League. Füchse Berlin und TBV Lemgo Lippe gewinnen

Magdeburg immer noch unbesiegt!

Der SC Magdeburg hat in dieser Saison noch kein Spiel verloren

Der SC Magdeburg hat in dieser Saison noch kein Spiel verloren © Imago

Der SC Magdeburg fährt in der European League den nächsten Sieg ein und wahrt seine weiße Weste in dieser Saison.

Die Handball-Überflieger des SC Magdeburg haben in der European League den dritten Sieg im vierten Spiel eingefahren und bleiben in dieser Saison weiter ungeschlagen.

Gegen den spanischen Klub BM Logrono La Rioja gewann der HBL-Tabellenführer nach hartem Kampf mit 33:31 (16:15).

Anzeige

Omar Ingi Magnusson und Michael Damgaard trafen jeweils sieben Mal für den SCM, der im Hinspiel gegen die Spanier (29:29) das einzige Mal in dieser Spielzeit nicht als Sieger vom Platz ging.

Füchse Berlin gewinnen erneut

Die Füchse Berlin hielten sich unterdessen schadlos und gewannen auch ihr fünftes Vorrundenspiel.

Die Berliner bleiben nach dem ungefährdeten 35:29 (17:11) gegen Pfadi Winterthur aus der Schweiz souveräner Tabellenführer der Gruppe A.

Lemgo legt nach

Auf Achtelfinalkurs liegt nach dem vierten Sieg im fünften Spiel auch Pokalsieger TBV Lemgo Lippe.

Die Mannschaft von Trainer Florian Kehrmann besiegte den noch sieglosen russischen Rekordmeister Medwedi Tschechow mit 30:27 (16:16).

Rechtsaußen Lukas Zerbe war mit zehn Treffern bester Werfer des TBV.