Anzeige

NBA: Impf-Ärger um Kyrie Irving verschleiert strauchelnde Los Angeles Lakers

NBA-Start: Dieses Thema sorgt für Chaos

Ohne Impfung: So viel Geld geht Irving verloren

Vor dem NBA-Start übertönen die Diskussionen um ungeimpfte Profis die sportlichen Spannungsfelder. Doch der Blick geht auch auf strauchelnde Lakers und deutsche Spieler voller Tatendrang.

Das Getöse um seinen früheren Gefährten Kyrie Irving ersparte LeBron James einige unliebsame Schlagzeilen.

Ohne die großen Diskussionen, die der standhafte Impfgegner Irving und dessen Ausbootung vor dem Start der 75. NBA-Saison auslösten, wäre die desaströse Vorbereitungsbilanz der Los Angeles Lakers vor dem Ligastart wohl ein deutlich größeres Thema gewesen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Anzeige

Der Meisterschaftsanwärter, der Superstar „King“ James und Topcenter Anthony Davis nun auch noch die zusammen 19-maligen Allstars Russell Westbrook und Carmelo Anthony an die Seite stellte, geht mit einer erstaunlichen 0:6-Bilanz aus den Vorbereitungsspielen in die neue Spielzeit der Glamour-Liga in Nordamerika, die für die Lakers am Mittwochmorgen mit dem Knaller gegen Stephen Curry und die Golden State Warriors (4.00 Uhr MESZ) beginnt.

Brooklyn Nets schließen Irving aus

„Unsere Chemie untereinander ist von Viertel zu Viertel gewachsen“, gab sich James dennoch optimistisch, der wie immer mit dem größtmöglichen Anspruch in die neue Saison geht und dem Erfolg alles unterordnet.

Also entschloss sich der 36-Jährige trotz anfänglicher Skepsis auch für eine Impfung gegen das Coronavirus. „Das ultimative Ziel ist es, eine Meisterschaft zu gewinnen, und das fängt damit an, dass wir gesund sind, was das Wichtigste ist“, sagte James.

Mehr als 95 Prozent der Spieler sind dem Vernehmen nach geimpft - doch die Verweigerer sorgen für Aufsehen, allen voran Irving, der eigentlich das Auftaktmatch noch vor den Lakers in der Nacht zum Mittwoch bei Titelverteidiger Milwaukee Bucks um Giannis Antetokounmpo (1.30 Uhr) bestreiten sollte. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Doch daraus wird nun nichts, die Brooklyn Nets, ebenfalls klarer Titelkandidat, zogen Irving vorerst aus dem Verkehr.

Silver äußert sich zu Irving

Auch für NBA-Commissioner Adam Silver ist die Causa Irving ein großes Thema. „Ich hätte es vorgezogen, wenn die Spielervereinigung einer Impfpflicht zugestimmt hätte“, erklärte er auf der Pressekonferenz vor dem Saisonstart. " Ich denke, dass wir den Spielern einen Großteil der Probleme ersparen hätten können, die mit diesen Themen verbunden sind.“

In Richtung Irving sagte er zudem: „Das ist eine Sachen zwischen ihm und der Stadt New York. Das ist keine Angelegenheit der Liga. Aber ich denke, es wäre für alle das Beste gewesen, wenn jeder Spieler geimpft worden wäre.“

Anzeige

undefined

Schröder startet bei Boston Celtics

Während der Aufbauspieler stur auf seinem Standpunkt beharrt („Es geht um mein Leben und meine Entscheidung“), hadern die Teamkollegen mit der Schwächung. „Ich wünschte, nichts von alldem würde passieren“, sagte Kevin Durant, der mit den USA in Tokio Gold holte.

Dennis Schröder fehlte der deutschen Nationalmannschaft dagegen bei den Olympischen Spielen, weil seine Zukunft in der NBA lange offen war. Ein Angebot über 84 Millionen US-Dollar für vier Jahre von den Lakers hatte der 28-Jährige abgelehnt.

Nun spielt er bei den Boston Celtics für 5,9 Millionen in der kommenden Saison. „Ich werde jedes Spiel rausgehen und alles auf dem Platz lassen für die Stadt“, sagte der Braunschweiger, der sich dabei auch für den nächsten großen Vertrag empfehlen möchte.

Moritz und Franz Wagner zusammen bei Magic

Die beste Chance, auch in den Playoffs noch eine gute Rolle zu spielen, hat aber Maximilian Kleber mit den Dallas Mavericks um Ausnahmespieler Luka Doncic. Spannend wird die Entwicklung von Moritz und Franz Wagner zu beobachten sein, die als erstes deutsches Bruderpaar in der NBA für die Orlando Magic auflaufen.

„Man muss schon großes Glück haben, dass es dazu kommt“, sagte Moritz Wagner, der große Stücke auf seinen kleinen Bruder hält. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Im olympischen Dorf: Bruder Mo feiert den NBA-Draft von Franz Wagner

Anzeige

Für beide wird es darum gehen, in ihrer Spielzeit Eindruck zu machen. Das gilt auch für Isaiah Hartenstein (Los Angeles Clippers) und Isaac Bonga (Toronto Raptors). Daniel Theis hat sich dagegen als Center etabliert und soll bei den Houston Rockets eine Führungsrolle übernehmen.

Alles zur NBA auf SPORT1.de

----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)