Anzeige

Jadon Sancho erhält bei Manchester United Rückennummer 16

Kuriose Rückennummer für Sancho

Sancho beerbt wohl United-Legende

Der Wechsel von Jadon Sancho zu Manchester United ist beschlossene Sache. Nun wurde die Trikotnummer des 21-Jährigen enthüllt – Sancho tritt in große Fußstapfen.

Der Wechsel von Jadon Sancho zu Manchester United ist in trockenen Tüchern, auch wenn eine offizielle Verkündung noch aussteht.

„Soweit ich weiß, ist es nur Papierkram, kleine Details, hoffentlich können wir bald etwas verkünden“, sagte ManUnited-Trainer Ole Gunnar Solskjaer, als er am Wochenende auf Sancho angesprochen wurde.

Anzeige

Doppelpass on Tour“: Deutschlands beliebtester Fußballtalk geht auf große Deutschlandtour! Auftakt in Mainz und Frankfurt am 11. und 12. August - weitere Tourtermine und Tickets unter www.printyourticket.de/doppelpass oder unter der Ticket-Hotline (Tel. 06073 722740; Mo.-Fr., 10-15 Uhr)

Kuriose Rückennummer für Star-Verpflichtung

Laut übereinstimmenden Medienberichten soll nun bereits feststehen, welche Rückennummer der 21-Jährige bei den Red Devils erhält.

Der England-Star wird in Zukunft offenbar mit der Nummer 16 auflaufen. Eine recht ungewöhnliche Rückennummer für eine Star-Verpflichtung, die Manchester United sich rund 85 Millionen Euro kosten lässt - vor allem für einen Flügelspieler.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zuletzt trug diese Rückennummer Marcos Rojo, der den englischen Vizemeister jedoch im Februar verließ und sich den Boca Juniors anschloss.

Sancho tritt in große Fußstapfen

Die Nummer 16 verbinden in Manchester die meisten Menschen wohl mit dem legendären Mittelfeldspieler Roy Keane. Der Ire lief von 1993 bis 2006 mit der Nummer auf dem Rücken auf und absolvierte ganze 470 Spiele für Manchester United.

Sancho tritt in große Fußstapfen. Auch United-Legenden wie Gary Neville und Paul Scholes trugen bei ManUnited schon das Trikot mit der Nummer 16.

Sancho hatte beim BVB die Rückennummer 7, bei den Red Devils ist diese Nummer bereits vergeben - Uruguay-Star Edinson Cavani läuft mit eben jener Nummer auf dem Rücken auf.