Anzeige

Andreescu sagt Teilnahme an WTA-Turnier in Rom ab

Andreescu verzichtet auf Rom

Bianca Andreescu wird nicht in Rom antreten

Bianca Andreescu wird nicht in Rom antreten © AFP/SID/NOEL CELIS

Die kanadische Tennisspielerin Bianca Andreescu hat ihre Teilnahme am WTA-Turnier in Rom aufgrund der COVID-19-Richtlinien in Italien absagen müssen.

Die kanadische Tennisspielerin Bianca Andreescu hat ihre Teilnahme am WTA-Turnier in Rom (10. bis 16. Mai) aufgrund der COVID-19-Richtlinien in Italien absagen müssen. D

ie Nummer sechs der Welt hatte bereits das Turnier in Madrid verpasst, da sie mit dem Coronavirus infiziert war.

Anzeige

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar

"Obwohl ich nach meiner Isolation in Madrid negativ getestet wurde und in den vergangenen Tagen wieder voll im Training war, laufe ich aufgrund der Regeln der italienischen Regierung Gefahr, erneut isoliert zu werden, wenn ich nach Italien reise", schrieb Andreescu auf Instagram. 

Für die 20-Jährige, die 2019 überraschend die US Open gewonnen hatte, ist die Absage der nächste Rückschlag. Anfang April hatte sie im Endspiel des WTA-Turniers in Miami wegen einer Knöchelverletzung aufgeben müssen.