Anzeige

Tennis, ATP-Turnier in Madrid: Alexander Zverev vs. Berrettini im LIVETICKER

Zverev macht Titel perfekt

Alexander Zverev ist in Madrid im Finale gegen Matteo Berrettini gefordert

Alexander Zverev ist in Madrid im Finale gegen Matteo Berrettini gefordert © Imago

Alexander Zverev gewinnt beim Masters in Madrid das Endspiel gegen den Italiener Matteo Berrettini und macht seinen vierten Masters-Titel perfekt.

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev hat seine starken Leistungen in Madrid mit dem vierten Masters-Titel seiner Karriere gekrönt.

Der Weltranglistensechste bezwang im Endspiel den Italiener Matteo Berrettini nach großem Kampf 6:7 (8:10), 6:4, 6:3, auf seinem furiosen Weg ins Finale hatte der Hamburger unter anderem Sandplatzkönig Rafael Nadel und US-Open-Champion Dominic Thiem ausgeschaltet.  

Anzeige

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar

Zverev verwandelte nach 2:40 Stunden auf dem Centre Court der "Caja Magica" seinen zweiten Matchball, im gesamten Turnierverlauf nahm ihm nur Berrettini einen Satz ab.

Der SPORT1-LIVETICKER zum Nachlesen:

+++ Zverev - Berrettini 1:1, 6:3 +++

Zverev liefert momentan das stabilere Gesamtpaket und Berrettini leistet sich einen fahrlässigen Fehler, sodass der Deutsche seinen ersten Matchpoint bekommt. Den kann er aber erst einmal nicht verwandeln. Matchball Nummer zwei ist es dann aber! Zverev gewinnt nach 2 Stunden und 40 Minuten zum vierten Mal in seiner Karriere ein Mastersturnier.

+++ Zverev - Berrettini 1:1, 5:3 +++

Zverev denkt sich wohl: 'Was der kann, kann ich schon lange'. Er tut es seinem Kontrahenten gleich und geht mit 5:3 in Führung.

+++ Zverev - Berrettini 1:1, 4:3 +++

Berrettini zeigt eine starke Reaktion und sichert sich sein Aufschlagspiel zu Null. Der Wille beider Profis ist ungebrochen.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

+++ Zverev - Berrettini 1:1, 4:2 +++

Ist das spannend! Zverev bringt seinen Aufschlag durch und stellt auf 4:2. Jetzt muss Berrettini noch mehr riskieren, wenn er das Blatt noch wenden will.

Anzeige

+++ Zverev - Berrettini 1:1, 3:2 +++

Jetzt lässt Zverev seinen Emotionen freien Lauf! Er schnappt sich hier das so wichtige Break, während Berrettini in seinen Aktionen nicht mehr so klar ist. Für den Moment hat es Zverev jetzt tatsächlich auf dem Schläger.

+++ Zverev - Berrettini 1:1, 2:2 +++

Zverev muss jetzt schnell sehen, dass er seinen ersten Aufschlag wiederfindet. Gerade, weil es spielerisch nicht ganz flüssig läuft. Aber das Gegenteil ist der Fall: Der Deutsche leistet sich einen Doppelfehler. Er kann das Break aber trotzdem noch abwenden.

+++ Zverev - Berrettini 1:1, 1:2 +++

Was für ein enger Kampf! Jetzt bekommt man hier auch ein paar tolle Ballwechsel zu sehen. Beide Tennis-Profis bewahren trotz der Spannung aber die Ruhe. Berrettini stellt wieder auf 2:1

+++ Zverev - Berrettini 1:1, 1:1 +++

Aber Zverev gibt sich auch keine Blöße und macht kurzen Prozess zum Ausgleich. Er wechselt noch eben seinen Schläger und schon kann es weitergehen.

+++ Zverev - Berrettini 1:1, 0:1 +++

Jetzt ist alles wieder offen. Knapp zwei Stunden sind bereits gespielt. Den eigenen Aufschlag bringt Berrettini zum Start des entscheidenden Satzes durch. Es steht 0:1.

+++ Zverev - Berrettini 1:1, 6:4 +++

Jetzt hat Zverev die Möglichkeit zum Satzausgleich. Berrettini wirkt, als hätte er ein wenig den Faden verloren. Und Zverev erkämpft sich tatsächlich diesen Satz. Acht Vorhandfehler seines Gegners spielen ihm natürlich in die Karten.

+++ Zverev - Berrettini 0:1, 5:4 +++

Jetzt lässt so langsam Zverevs Körpersprache nach. Er tauscht sich sogar kurz mit seinem Vater aus. Aber Berrettini verpatzt im passenden Moment einen Stoppball und leistet sich danach auch noch seinen ersten Doppelfehler. Das reicht Zverev zur Führung!

+++ Zverev - Berrettini 0:1, 4:4 +++

Das ist genau das Spiel, das Zverev jetzt braucht. Mit einem starken Aufschlagspiel gleicht er wieder aus. Der Deutsche bewahrt die Ruhe, aber ob das am Ende ausreicht?

Anzeige

+++ Zverev - Berrettini 0:1, 3:4 +++

Zittriges siebtes Spiel! Jetzt leistet sich Berrettini mehrere unnötige Fehler, aber zum Break reicht es für Zverev dennoch nicht. 

+++ Zverev - Berrettini 0:1, 3:3 +++

Jetzt ist Zverev aber erst einmal wieder mit dem Service an der Reihe. Sein erster Aufschlag ist weiterhin sein wichtigstes Gut in diesem Endspiel. Der Deutsche stellt auf 3:3.

+++ Zverev - Berrettini 0:1, 2:3 +++

Das geht schnell. Mit 40:0 macht Berrettini den nächsten Punkt perfekt. So langsam wird der Druck für Zverev spürbar, ein Break müsste her.

+++ Zverev - Berrettini 0:1, 2:2 +++

Zverev leistet sich seinen vierten Doppelfehler, Berrettini hatte hingegen noch gar keinen. Trotzdem bringt der Hamburger seinen Aufschlag erfolgreich durch. Es steht 2:2 im zweiten Satz.

+++ Zverev - Berrettini 0:1, 1:2 +++

Nach wie vor strahlt Berrettini mehr Dominanz als Zverev aus. Der 25-Jährige macht kurzen Prozess und geht wieder in Führung. Der Deutsche kann bislang seine Topleistung nicht abrufen.

+++ Zverev - Berrettini 0:1, 1:1 +++

Das Match ist bislang Schwerstarbeit für Zverev. Trotzdem gibt es für den Deutschen noch keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Bei eigenem Aufschlag klappt es zumindest mit dem Ausgleich zum 1:1.

+++ Zverev - Berrettini 0:1, 0:1 +++

Wie kommt Zverev nach seinem ersten Satzverlust in diesem Turnier wieder raus? Von der Durchsetzungsfähigkeit und der Entschlossenheit kommt sein Spiel nicht an die Leistungen gegen Nadal und Thiem heran. Berrettini macht auch in Satz zwei stark weiter und bringt seinen Aufschlag zum 1:0 durch.

+++ Zverev - Berrettini 6:7 - Tiebreak / 6:8 +++

Berrettini ist jetzt derjenige, der in den Ballwechseln für die Pace sorgt. Und haut dann auch noch bei seinen Aufschlägen Geschwindigkeiten von 230 km/h raus. Der Italiener nutzt jede Gelegenheit, um auf das Tempo zu drücken und agiert deutlich aggressiver.

Anzeige

Zverev findet nach 0:5 aber doch noch zurück zu seinem Spiel, macht vier Punkte in Serie und stellt in der Folge auf 6:6. Ingesamt wehrt er zwei Satzbälle ab, leistet sich aber zum schlechtesten Zeitpunkt wieder einen Doppelfehler. Der Satz geht nach einem dramatischen Tiebreak an Berrettini.

+++ Zverev - Berrettini 6:6 +++

Da sind sie wieder, die vermeidbaren Fehler bei Zverev. Und: Berrettini bringt seine Vorhand besser zum Einsatz als sein Gegner. Es steht 6:6, der erste Satz geht völlig zurecht ins Tiebreak.

+++ Zverev - Berrettini 6:5 +++

Zverev leistet sich seinen zweiten Doppel-Fehler, legt aber gleich mit einem astreinen Ass und insgesamt drei Service Winnern nach. Es steht also 6:5. Es ist nicht das Finale der langen Ballwechsel, aber durchaus ein mentaler Kampf. Zverevs Ellenbogen-Problematik scheint diese Woche auch kein Thema mehr zu sein.

+++ Zverev - Berrettini 5:5 +++

Aber auch die Nummer acht der Welt fängt sich schnell wieder und bringt sein Aufschlagspiel souverän zum 5:5 durch. 

+++ Zverev - Berrettini 5:4 +++

Zverev serviert wieder und zeigt weiterhin die perfekte Reaktion auf Berrettinis Break. Er gewinnt sein Aufschlagspiel zu null. Das Momentum liegt jetzt auf jeden Fall beim 24-Jährigen.

+++ Zverev - Berrettini 4:4 +++

Nach dem Break lässt Zverev keine Negativität zu und schnappt sich das Rebreak! Zwischenfazit: Die Fehlerquote ist bei beiden Tennis-Assen noch relativ hoch. Es ist noch nicht das hochklassige Finale, welches man sich möglicherweise gewünscht hat.

+++ Zverev - Berrettini 3:4 +++

Jetzt ist Zverev derjenige, der sich hier zu leichte Fehler leistet und schnell verunsichern lässt. Berrettini ist etwas variantenreicher unterwegs und erhöht den Druck. Die Folge: Der Italiener sticht zuerst und holt sich das Break zum 3:4.

+++ Zverev - Berrettini 3:3 +++

Es klappt also nicht jedes Mal mit dem Stoppball bei Berrettini. Aber der 25-Jährige versucht hier zumindest alles und tritt mutig auf. Dafür wird er mit dem 3:3 belohnt. Das erste Break lässt noch auf sich warten.

Anzeige

+++ Zverev - Berrettini 3:2 +++

Da zeigt Zverev mal kurz eine Unsicherheit, schätzt Berrettinis Ball, der im Aus landet, aber doch richtig ein. Mit einer Vorhand cross aus der Zauberkiste stellt der Deutsche auf 3:2. 

+++ Zverev - Berrettini 2:2 +++

Berrettini gibt sich bei eigenem Aufschlag keine Blöße und gleicht im Eiltempo zum 2:2 aus.

+++ Zverev - Berrettini 2:1 +++

Die beiden Tennis-Asse schenken sich weiterhin nichts. Zverev lässt eine dicke Möglichkeit aus - ein angespannter Start mit einigen Ungereimtheiten bei beiden Tennis-Profis. Trotzdem punktet Zverev zum 2:1.

+++ Zverev - Berrettini 1:1 +++

Berrettini leistet sich hier zu Beginn einige vermeidbare Fehler, tritt aber dennoch selbstbewusst auf. Der zweite Punkt ist mehr als umkämpft und geht am Ende trotz der Patzer an den Italiener.

+++ Zverev - Berrettini 1:0 +++

Zverev serviert zum Matchbeginn. Der Hamburger startet zwar früh mit einem Doppelfehler ins Match, bringt seinen Aufschlag aber dennoch durch.

+++ Finale in der Halle +++

Das Finale zwischen Zverev und Berrettini findet indoor in der Halle statt, da es in Madrid ein verregneter Abend ist.

+++ Zverev voller Vorfreude +++

Zverev kämpft um seinen zweiten Titel in der spanischen Hauptstadt nach 2018 und seinen vierten Masters-Erfolg insgesamt. "Ich freue mich wirklich, wieder ein großes Finale zu spielen und ich hoffe, ich kann es diesmal zu meinen Gunsten entscheiden", sagte er.

"Ich habe ihn gesehen, er spielt richtig gut. Er hat Rafa und Dominic geschlagen, wahrscheinlich die besten Spieler auf Sand", sagte Berrettini, der im direkten Vergleich mit Zverev 1:2 zurückliegt. (Die ATP-Weltrangliste)

Anzeige

+++ Zverev überzeugt in Madrid +++

Die deutsche Nummer eins scheint rechtzeitig vor den French Open (30. Mai bis 13. Juni) in Form zu kommen. Dieser Eindruck war in der Vorwoche noch nicht entstanden, in München war Zverev bereits im Viertelfinale ausgeschieden. Beim mit 2,6 Millionen Euro dotierten Sandplatzturnier in der spanischen Hauptstadt überzeugt Zverev nun durchweg mit gutem Tennis.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

+++ Herzlich Willkommen +++

Hallo und herzlich Willkommen liebe Freunde des Tennissports. Heute steht für den besten deutschen Tennisspieler ein wichtiges Match auf dem Programm. Alexander Zverev muss in Madrid gegen Matteo Berrettini ran und SPORT1 begleitet die Partie LIVE. (Kalender der ATP-Saison 2021)