Anzeige

Transfermarkt: Agüero von ManCity zu Barcelona, um Messi zu überzeugen

Agüero-Coup soll Messi überzeugen

Agüero-Erbe: Darum ist Haaland nicht Plan A

Sergio Agüero wird Manchester City im Sommer ablösefrei verlassen. Mit einem Wechsel zum FC Barcelona könnte er Lionel Messi vom Verbleib bei den Katalanen überzeugen.

Vor wenigen Tagen verkündete Manchester City die bevorstehende Trennung vom besten Torjäger seiner Vereinsgeschichte.

Sergio Agüero wird den Klub nach zehn Jahren im Sommer verlassen, seinen auslaufenden Vertrag wird er nicht verlängern.

Anzeige

Damit stellt sich nun die Fragen aller Fragen: Wohin geht es für den argentinischen Nationalstürmer?

Für Brasilien-Legende Rivaldo steht der FC Barcelona hoch im Kurs, den Mittelstürmer ablösefrei zu verpflichten.

Laut ihm wäre dieser Transfer "ein Coup" für Barca - und würde dem Klub wohl auch dabei helfen, Superstar Lionel Messi vom Verbleib überzeugen.

Vertrag von Messi läuft aus

Denn auch dessen Vertrag bei den Katalanen läuft im Sommer aus - und noch hat der 33-Jährige keine Entscheidung getroffen, wie es für ihn weitergeht.

"Agüero hat einen guten Draht zu Lionel Messi - und würde nach dem Weggang von Luis Suárez wahrscheinlich auch direkt in der Startelf stehen", sagte Rivaldo bei betfair.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Agüero und Messi spielen bereits seit 2006 zusammen für Argentiniens Nationalmannschaft, beide verbindet seitdem auch abseits des Feldes eine enge Freundschaft.

Auch Memphis Depay (Olympique Lyon) und Erling Haaland (BVB) sollen in Gesprächen mit Barcelona sein, doch "diese Spieler würden eine Menge Geld kosten" - Geld, das Barcelona derzeit nicht hat.