Anzeige

Formel 1: Teamchef Abiteboul muss bei Renault gehen

F1: Renault-Teamchef muss gehen

Formel 1: Cyril Abiteboul muss Renault verlassen © AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC

Teamchef Cyril Abiteboul wird den Formel-1-Rennstall Renault vor der kommenden Saison verlassen.

Teamchef Cyril Abiteboul wird den Formel-1-Rennstall Renault vor der kommenden Saison verlassen. Das teilte der französische Konzern am Montag mit.

Wer das Team in die Mammutsaison mit 23 geplanten Rennen führen wird, steht noch nicht fest. Als Favorit auf den Posten gilt Marcin Budkowski. (Die Änderungen im Rennkalender der Formel 1)

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Fahrer von Renault sind Rückkehrer Fernando Alonso (Spanien) und Esteban Ocon (Frankreich). (Die Formel-1-Teams in 2021)

Renault guter Fünfter in Konstrukteurswertung 

Der Franzose Abiteboul hatte das Formel-1-Engagement von Renault seit dem Wiedereinstieg des Werksteams 2016 geleitet und wurde 2020 zusätzlich zum Alpine Geschäftsführer befördert. Dies Amt bekleidet fortan Laurent Rossi.

Renault hatte in der vergangenen Saison Platz fünf in der Konstrukteurswertung belegt, zwei Ränge hinter dem mit Renault-Motoren belieferten McLaren-Team. (Rennkalender der Formel 1 2021)