Anzeige

BVB: Golden Boy Erling Haaland bricht Rekorde - seine Fabel-Zahlen

Die Fabel-Zahlen von Erling Haaland

Favre fasziniert von Viererpacker Haaland: "Will immer Tore schießen!"

Der Dortmunder setzt mit dem Viererpack gegen Hertha ein weiteres Ausrufezeichen. Und lässt dem Gala-Auftritt eine weitere Ansage folgen.

Mit einem Viererpack hat Erling Haaland den BVB zum 5:2-Auswärtssieg bei Hertha BSC geschossen. Sein Trainer war hinterher ein wenig ratlos.

Kurios: Lucien Favre wusste nicht mehr, wie viele Tore sein Superstürmer geschossen hat. Drei Finger zeigte der Schweizer bei der Auswechslung in der 85. Minute in Richtung des Norwegers.

Anzeige

Haaland sagte bei ESPN: "Er hat mich gefragt, wie oft ich getroffen habe. Er fragte: 'Hast Du drei Tore gemacht?' und ich: 'Nein, vier Tore. Nur vier, weil Sie mich ausgewechselt haben.'" Schmunzelt fügte der BVB-Star an: "Ich bin jetzt wirklich sauer auf ihn. Aber so ist das."

Favre gab zu: "Das stimmt. Ich schaue nicht nur auf die Tore, sondern auch auf die Pässe und die Flanken." Ob drei oder vier, das sei am Ende auch "egal", meinte Favre. "Aber vier Tore genügt für heute. Fantastisch!"

25-mal hatte Erling Haaland in Berlin das runde Leder am Fuß, feuerte sechs Torschüsse ab und traf vier Mal. Der frisch gekürte Golden-Boy-Sieger stellte damit einmal mehr einen Rekord auf.

Haaland übertrumpft Marke von Uwe Seeler

SPORT1 hat die Fabel-Zahlen von Erling Haaland in der Übersicht:

  • 33 Minuten brauchte Erling Haaland, um das Spiel in Berlin nach dem Seitenwechsel im Alleingang zu entscheiden. Mit 20 Jahren und vier Monaten ist Haaland jetzt der jüngste Viererpacker der Bundesliga-Geschichte. "Ich bin jetzt 20 Jahre und werde alt langsam", sagte er angesprochen auf den Jugend-Wahn beim BVB (Moukoko, Reyna, Bellingham).

  • In Berlin erzielte Haaland die Treffer 20, 21, 22 und 23 – Rekord! Nie zuvor traf ein Spieler in seinen ersten 22 Bundesliga-Einsätzen so oft. Damit löste der Norweger den legendären Uwe Seeler ab. Die HSV-Legende schaffte es in diesem Zeitraum "nur" auf 20 Tore.
  • Haaland hat nach acht Spieltagen zehn Tore auf dem Konto und stellte damit den BVB-Rekord von Pierre-Emerick Aubameyang ein (2015/2016 und 2017/2018).
  • Vor allem nach der Pause dreht der Angreifer auf. 19 der 23 Tore machte er nach dem Seitenwechsel. Das war zuvor noch keinem Spieler gelungen. Hertha-Coach und Ex-Topstürmer Bruno Labbadia zu SPORT1: "Er hat unheimlich gute Laufwege und einfach Qualität. Er wartet auf seine Chance und schlägt dann eiskalt zu. Für sein Alter hat er das perfektioniert. Das ist herausragend."
  • Haaland brauchte in Berlin nur 15 Minuten für seine ersten drei Buden. Es war der erste lupenreine Hattrick in der Liga seit April 2019 (Hoffenheims Ishak Belfodil in Augsburg). Im BVB-Trikot gelang das zuletzt Aubameyang im November 2016 beim Gastspiel in Hamburg. Einen schnelleren Hattrick schafften beim BVB nur Norbert Dickel und Manfred Burgsmüller.
  • Gleich bei seinem BVB-Debüt am 18. Januar in Augsburg (5:3) erzielte er drei Tore in 23 Minuten – so schnell machte keiner zuvor einen Dreierpack in der Bundesliga!
  • Vor zweieinhalb Wochen traf Haaland in der Champions-League in Brügge (3:0) doppelt. Der 1,94-Meter-Hüne machte seine Treffer 13 und 14. Das war in den ersten elf Spielen bis dato keinem Kicker gelungen.
  • Bei seiner Königsklassen-Premiere am 17. September 2019 mit Salzburg gegen Genk (6:2) schoss Haaland drei Tore in einer Halbzeit – das war keinem Spieler beim Debüt gelungen.

Haaland trifft und trifft und trifft. In der Bundesliga steht der Rekord-Mann jetzt bei zehn Saisontoren, Bayern-Star Robert Lewandowski bei elf. BVB-Profi Axel Witsel sagt bei ESPN: "Das ist einfach Erling. Du siehst in 40 Minuten nicht und dann trifft er auf einmal. (…) Ich glaube, dass er sogar mehr Tore als Lewandowski schießen kann, auch wenn das natürlich nicht leicht ist. Lewandowski ist einer der besten Stürmer der Welt. Aber er kann ihn einholen. Er trifft ja fast in jedem Spiel."

Haaland selbst haut gleich eine Ansage raus: "Es ist ein perfektes Jahr für mich. Ich werde alles geben und nicht aufhören."