Anzeige

Radsport: Berliner Sechstagerennen 2021 fällt aus

Berliner Sechstagerennen fällt aus

Das Sechstagerennen muss ausfallen © Imago

Das traditionelle Sechstagerennen von Berlin fällt im nächsten Jahr der Coronakrise zum Opfer. Ohne Zuschauer kann das Event nicht steigen.

Das traditionsreiche Berliner Sechstagerennen findet im kommenden Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt.

Die für den 9. bis 14. Februar 2021 geplante Bahnrad-Veranstaltung wurde um ein Jahr verschoben, die 110. Austragung ist nun vom 8. bis 13. Februar 2022 im Berliner Velodrom geplant. 

Anzeige

"Das Sechstagerennen lebt von der Mischung aus Spitzensport mit Weltklasseleistungen und einem vollen Velodrom mit viel Stimmung", sagte Geschäftsführer Valts Miltovics.

Dies sei mit 500 Zuschauern in einer ansonsten leeren Halle nicht erreichbar.