Anzeige

Darts World Grand Prix: Michael van Gerwen und Anderson raus - Price weiter

Debakel für van Gerwen und Anderson

Michael van Gerwen war gegen Simon Whitlock chancenlos © Imago

Michael van Gerwen und Gary Anderson scheiden im Viertelfinale des World Grand Prix aus. Während van Gerwen vorgeführt wird, düpiert ein Debütant Anderson.

Damit hätte wohl kaum einer gerechnet: Sowohl Michael van Gerwen als auch Gary Anderson sind im Viertelfinale des World Grand Prix in Coventry nach schwachen Auftritten gescheitert. (alle Spiele des Darts World Grand Prix 2020 im LIVETICKER)

Während Titelverteidiger van Gerwen mit 0:3-Sätzen gegen den Australier Simon Whitlock unter die Räder geriet, musste sich Anderson dem Debütanten Dirk van Duijvenbode mit 1:3-Sätzen geschlagen geben.

Anzeige

Der Niederländer dominierte den zweimaligen Weltmeister aus Schottland dabei sowohl beim Average (94 zu 88) als auch beim Check-in (58 zu 32) und Check-out (50 zu 28) deutlich.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE 

Van Gerwen chancenlos gegen Whitlock

Noch schlechter präsentierte sich der Weltranglistenerste van Gerwen, der gegen Whitlock chancenlos war. Während der Australier mit einem Average von 100 Punkten überzeugte, patzte MvG vor allem bei den Checkouts (2 aus 12) und gewann in drei Sätzen nur zwei Legs.

Whitlock trifft im ersten Halbfinale nun auf Anderson-Bezwinger van Duijvenbode. Im zweiten Halbfinale kommt es zum Duell zwischen Vorjahresfinalist Dave Chisnall aus England und dem Waliser Gerwyn Price.

Während Chisnall gegen Joe Cullen einen 0:2-Rückstand drehte, behielt Price im Duell mit dem Niederländer Jeffrey de Zwaan mit 3:1-die Oberhand. (Spielplan und Ergebnisse des World Grand Prix 2020 der PDC)

Einziges PDC-Turnier mit Modus Double-in-Double-out

Der World Grand Prix ist das einzige Turnier des großen Verbandes PDC, das im Modus Double-in-Double-out gespielt wird. 

Das bedeutet, dass auch zu Beginn eines Legs zunächst ein Doppelfeld getroffen werden muss, ehe der Spieler die 501 Punkte herunterspielen darf.

DAZN gratis testen und die größten Darts-Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Traditionell findet das Turnier in der irischen Hauptstadt Dublin statt, aufgrund der Corona-Pandemie war es in diesem Jahr aber nach Coventry verlegt worden und wird dort ohne Zuschauer ausgetragen.

Viertelfinale des World Grand Prix (Best of 5 Sets) im Überblick:

Samstag, 10. Oktober:

Dirk van Duijvenbode - Gary Anderson 3:1 (3:2, 3:1, 2:3, 3:1)
Dave Chisnall - Joe Cullen 3:2 (2:3, 2:3, 3:0, 3:1, 3:2)
Michael van Gerwen - Simon Whitlock 0:3 (1:3, 0:3, 1:3)
Gerwyn Price - Jeffrey de Zwaan 3:1 (3:0, 3:2, 1:3, 3:1)