Anzeige

MotoGP: Stefan Bradl in Barcelona nach Verletzung wieder dabei

Bradl gibt Comeback nach Verletzung

Stefan Bradl kehrt in die MotoGP zurück © Imago

Stefan Bradl kehrt am Sonntag wieder aufs Motorrad zurück. Beim MotoGP-Rennen in Barcelona ist der Deutsch nach einer Verletzungspause wieder dabei.

MotoGP-Pilot Stefan Bradl kehrt nach seiner Armverletzung bereits am kommenden Wochenende wieder in die WM zurück. Wie das Honda-Werksteam bestätigte, wird der Zahlinger beim Rennen in Barcelona wieder den langzeitverletzten Marc Marquez vertreten. Bradl hatte am vergangenen Wochenende wegen Problemen mit dem rechten Arm im italienischen Misano Adriatico gefehlt.

"Meinem Arm geht es viel besser", sagte Bradl: "Nach einer Woche Ruhe fühle ich mich gut und bin motiviert, zurückzukehren."

Anzeige

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin wöchentlich im TV auf SPORT1 und LIVESTREAM

Der frühere Moto2-Weltmeister fährt in der Königsklasse als Ersatzpilot für den verletzten Serienweltmeister Marquez (Spanien) bislang jedoch hinterher. Noch konnte der 30-Jährige keinen Punkt sammeln.